Davos

File 236Einer der größten und bekanntesten Wintersportorte der Schweiz ist der Luftkurort Davos, der mit über 12000 Einwohnern und ca. 1500 m über dem Meeresspiegel den höchst gelegenen Ort Europas ausmacht. Bekannt, vor allen Dingen in den 1860ger Jahren, war Davon aufgrund seines Rufes als Heilort für Lungenerkrankungen, heute ist Davos ein Skiparadies.

Davos hat aber auch geistige Wurzeln: so schrieb der deutsche Schriftsteller Thomas Mann in Rückgebundenheit zu Davos seinen großen Roman Der Zauberberg. Auch andere Künstler und Menschen aus allen Regionen zieht es nach Davos: eine große Anzahl von Übernachtungsmöglichkeiten stehen den jährlich über 2 Millionen Übernachtungsgästen zur Verfügung.

File 398

Das Kirchner Museum, das an den Maler Ernst Kirchner, der sich in Davos um 1907 niederließ, erinnert, bewahrt eine der größten Sammlungen seiner Werke, die zum Teil Motive alpiner Landschaften zeigen. In Davos gibt es über 300 Kilometer Ski und mehr als 75 Kilometer Snowbordpisten, die erfahrenen Skifahrern zur freien Verfügung stehen. Die Snowbordschulen bieten Kurse für Anfänger und auch einige weniger anspruchsvolle Pisten sind gegeben.

Zwar gibt es in Davos auch eine Altstadt mit Kirche und Rathaus aus dem 16. Jahrhundert, doch dominiert hier überwiegend der Wintersport. So wurde das erste Rodelrennen im Jahre 1883 in Davos ausgetragen, 1906 die ersten Weltmeisterschaften im Eislaufen der Frauen, 1934 entstand der erste Bügelskilift – in Davos befindet sich außerdem die größte Natureisbahn europaweit, die in erster Linie zum Eishockey Spiel genutzt wird.