Montreux

File 257Neben Vevey bildet mit rund 22000 Einwohnern Montreux einen der beliebtesten und Blick auf die Geschichte der Musik bedeutendsten Ferienorte der Schweiz. Montreux ist vor allen Dingen unter Jazzliebhabern bekannt: hier findet jährlich das Jazzfestival statt, das bekannte Musiker weltweit und aus allen Regionen anzieht.

Schon im 19 Jahrhundert war Montreux ein Sammlungsort für Künstler, Schriftsteller und Musiker. Das gehobene und anspruchsvolle Ambiente von Montreux ist verführerisch für Jung und Alt, Musiker und Nicht-Musiker. Viele vornehme Hotels, wie das Montreux Place, schaffen exquisiten Wohnraum für Gäste. Zu den Sälen des modernen Kongresszentrum in der Grand’Rue gehören auch das Auditorium Stravinsky: dieses erinnert an Montreux als Ort der Komposition von Sacre du Printemps, eines seiner bekanntesten Werke.

Der Besucher kann die Inspiration dieses Ortes, welche ausschlaggebend für die Schaffenskraft vieler Künstler war, lebendig wahrnehmen.

File 209Den Marktplatz kürt eine große Statue von einem der weltweit bekanntesten Rockkünstlern: Freddie Mercury, der hier in Montreux seine Lebensabend verbrachte. Die Geschichte der Musik ist in Montreux also allgegenwärtig: so erzählt das Kasino, nähe der Seepromenade, das Ereignis eines Brandes, der durch eine Feuerrakete während einem Frank Zappa Konzert ausgelöst wurde. Die Flammen stachen in die Höhe während dessen Rauchwolken sich über den See erhoben. Der Legende nach soll auf diese Weise Deep Purple zu seiner berühmten Rock Komposition Smoke on the Water inspiriert worden sein. In Montreux herrscht eine besondere Kraft, deren Wirkung noch heute spürbar ist und daran beteiligt ist, dass die verrückte Geschichte der Musik sich fortschreibt.