Ortschaften & Dörfer

Neben den großen und dicht besiedelten Städten der Schweiz, wie Genf, Zürich, Lausanne und Bern finden sich in den Tälern der Alpen und den Seenregionen sowie in den Hochebenen der Alpen unzählige kleine Dörfer und Ortschaften, viele mit einer langen Geschichte und Tradition. Malerisch und repräsentativ für die Schweiz schmiegen sich entlang der Flusstäler und Seegegenden die zumeist von schneebedeckten Berggipfeln überragten Dörfer und Ortschaften aneinander.

File 98

Im Schweizer Kanton Bern breitet sich das von Hügeln und saftigen Wiesen umgebene Emmental entlang der Emme aus. Die Lage von Interlaken, zwischen dem Thuner See und dem Brienzer See, hat zu seiner Namensgebung beigetragen: „inter lacus“ bedeutet (lat.) zwischen den Seen. Wengen gehört dem Berner Oberland an und ist der größte Ort in der Gemeinde Lauterbrunnen. Mit einer Einwohnerzahl von mehr als 2000 übt einer der schönsten Ferienorte des Kanton Wallis eine magische Anziehungskraft aus: Verbier. Eines der bekanntesten und größten Feriengebiete der Schweiz bildet das dem Wallis angehörende Zermatt, das am Fuße des weltbekannten Matterhorns liegt.

File 122

Im Nordwesten des Genfer Sees liegt, zwischen Lausanne und Villeneuve, einer der meist besuchten Ferienorte der Schweiz: Vevey. Neben Vevey bildet Montreux einen der beliebtesten und mit Blick auf die Geschichte der Musik bedeutendsten Ferienorte der Schweiz. Im Jahr 1912 gründete der berühmte österreichische Philosoph und Esoteriker Rudolf Steiner in dem kleinen Ort Dornach, das am südlichen Rand von Basel liegt, das Weltzentrum für Anthroposophie.

Auf der linken Seite des Rheinufers an der Grenze zu Deutschland liegt die kleinste Gemeinde der Schweiz: das zauberhafte mittelalterliche Städtchen Kaiserstuhl. Im Kanton St. Gallen liegt, einst zum Territorium der Abtei St. Gallen gehörend, nach seiner Unabhängigkeit aber Teil der Schweizer Eidgenossenschaft, Appenzell. Einer der größten und bekanntesten Wintersportorte der Schweiz ist der Luftkurort Davos, der ca. 1500 m über dem Meeresspiegel den höchst gelegenen Ort Europas ausmacht. Inmitten des idyllischen Schanfiggtal findet sich Arosa, ein sehr begehrter Ferienort der Schweiz.

Im Münstertal, nahe der italienischen Grenze liegt die kleine Ortschaft Müstair, die ihre Namensgebung dem karolingischen Kloster verdankt. Einen der bekanntesten Kurorte und Wintersportplätze der Alpen bildet St. Moritz. An den Ufern der Moesa, die sich ihren Weg durch das Valle Mesolcina bahnt, liegt klein, und anmutig Mesocco.

File 158Westlich des Maggia-Deltas, am Nordufer des Lago Maggiore, liegt das Fischerdorf Ascona, das sich seit dem 19. Jahrhundert zu einem beliebten Badeort entwickelt hat. Weiter im Norden, und unweit von Zürich und südlich des Vierwaldstätter Sees befindet sich auf einer Höhe von 1000 Metern der beliebte Ferienort Engelberg. Küssnacht am Rigi ist eine kleine Stadt, die sich über das Bergmassiv des Rigi, im Osten des Küssnachter Sees, einem nördlichen Ausläufer des Vierwaldstätter Sees, in die Höhen erhebt.