Lugano

File 302Lugano ist die größte Stadt des Tessins und liegt am Nordufer des Lago di Lugano, der eine der phantastischsten Naturschönheiten der Alpenregion darstellt. Der größere Teil des Sees liegt innerhalb der Schweiz, ein kleinerer Teil in Italien. Lugano bildet, aufgrund seiner herrlichen Lage, ein sehr beliebtes Urlaubsziel: nicht zuletzt aufgrund seine italienischen Grundnote. Lugano ist aber zugleich das Bank- und Finanzzentrum, viele kleine Piazzas, enge Gassen, Straßencafés mit südländischem Charme, bilden eine einladende Kulisse und lassen Urlaubsstimmung aufkommen. Auch die Palmen, welche die Promenade schmücken, umgeben von Berggipfeln, die sich südlich und nördlich gen Himmel erheben, machen diesen Ort zu einem besonderen Erlebnis.

File 224Ort der Sammlung für Jung und Alt bildet die Piazza della Riforma: das Zentrum der Altstadt von Lugano mit den vielen Cafés, die zum Relaxen einladen. Die Villa Ciani, die im 17. Jahrhundert erbaut wurde, umfasst heute das Museo Civico di Belle Arti. San Rocco, eine Kirche mit eher barockem Stilbau, wurde 1528 erbaut und besticht den Besucher mit seinem Hochalter aus ebenfalls barocken Stilelementen. Eine einst zu einem Franziskanerkloster gehörende Kirche, Santa Maria degli Angioloi, befindet sich südwestlich der Piazza della Riforma und illustriert anhand verschiedener Fresken das Leben Christi. Im Museum für moderne Kunst sind Werke zeitgenössischer Maler und Bildhauer zu begutachten. Im Museo Cantonale d’Arte werden Tessiner Künstler ausgestellt, mit meist ländlich-bäuerlichen Lebensmotiven, aber auch avantgardistische Werke.